2013/02/14 Genossenschaft 2.0 – Fairnopoly, der faire Online-Marktplatz in Hand der Nutzer*innen.

Bei unserem Treffen der attac AG Solidarische Ökonomie Berlin

am Donnerstag, 14. Februar 2013, 19 h

wird uns aus erster Hand eine neue genossenschaftliche Initiaitive in Berlin vorgestellt:

Genossenschaft 2.0 – Fairnopoly, der faire Online-Marktplatz in Hand der Nutzer*innen.

Viel zu häufig funktioniert Wirtschaft nach dem Prinzip Monopoly: Man handelt, um möglichst viel Profit aus den anderen herauszuholen. Fairnopoly möchte das Spiel umdrehen:

Auf den ersten Blick wird es ein neuer Online-Marktplatz ähnlich wie Ebay: Man kann hier neue und gebrauchte Dinge kaufen und verkaufen. Drei Kernelemente machen Fairnopoly besonders fair:

1. Ein faires Unternehmensmodell als Genossenschaft 2.0
2. Die Förderung von verantwortungsvollem Konsum und den Handel mit fairen Artikeln
3. Ein Beitrag zur Korruptionsbekämpfung durch gezielte Spenden und konsequente Transparenz des Unternehmens selbst“

Die attac AG Solidarische Ökonomie Berlin-Brandenburg trifft sich immer am zweiten Donnerstag des Monats um 19 h

im Stadtteilzentrum Pankow, Schönholzer Straße 10/11 im Seminarraum im zweiten Stock.

stz_anfahrt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s